* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Männer - nicht die Meinen
     Meine Herren & Damen

* mehr
     Hauptschleimer-Attitüden

* Letztes Feedback






Der Motivationstrainer in H.

01.04.2009
Das Telefon klingelt mal wieder, meine geliebte Chefin (wir haben ein recht gutes Verhältnis, immerhin zahle ich einen Teil ihrer Miete) ist am Apparat und teilt mir mit das ein sääähääär (sie hat eine wunderbar nasala Stimme) adretter Herr mich treffen möchte, Heute noch und sobald wie möglich. Als ich ihn anrief klang er sehr freundlich und schüchtern, sogar zurückhaltend, teilte mir aber sogleich mit das er im Wellnessbereich seines Hotels mit mir schwimmen und saunieren gehen möchte - ich und Sauna, ja wunderbar.
Nachdem Herr S. mich durch H. fuhr und wir über eine Stunde länger brauchten, (dank dieser wundervollen Baustelle genau auf der Hauptstraße) setzte er mich vor dem 4-Sterne-Hotel ab, was eher aussah wie ein Neubau-HartzIV-Block - Gott sei Dank nur von Aussen.
Von Innen war es genauso schön wie der Herr der mich erwartete, der mir sofort zu Beginn erzählte das er Motivationstrainer von großen Firmen war und deswegen die Stadt H. beehrte. Zudem habe er folgendes Problem, nach einem anstrengenden Tag reagiere er sich sexuell mit Frauenkörpern ab - ich sei das Testobjekt seiner Begierde um zu sehen, ob er seinen Arbeitsstress auch einfach an Hand eines Gespräches mit einer Frau, einem schönem Essen und gemeinsamen saunieren ablegen kann. Aha der werte Herr Motivationstrainer, der BWL studierte, brauchte also auch eigene Motivation - in dem Falle wohl mich.
Der Wellnessbereich des Hotels war klein aber fein, ein eiskaltes Schwimmbecken, ein nicht-dampfendes Dampfbad und eine Sauna ohne Schwitzeffekt erfreuten mich über die Maßen. Der werte Herr war natürlich unglaublich schnell dabei sich auszuziehen - vor meinen Augen wohl bemerkt - und sah den Umständen entsprechend aus. Die Umstände sind wie folgt - unglücklicher Ehemann mit 2 Kindern und über 40, herrlich, genau mein Typ.
Sein Blick hingegen war eine Mischung aus Staunen und Bewunderung als ich dann in meinem Bikini vor ihm stand, ohne Meter von Stoff über meinen Körper, jedes einzelne Bildchen auf meinem Körper sichtbar. Er erfreute sich daran, angeblich sogar aufrichtig, wir gingen schwimmen, saunieren, duschen und dann auf sein Zimmer, Rotwein trinken. Der Rotwein aus der Minibar, der Gute natürlich.
Er legte sich neben mich und berührte meine Rippen, den Bereich wo er die Seele vermutete und schloss sinnlich geschlagene 15 Minuten seine Augen, 15 Minuten schweigen erfüllten diesen 5 qm Raum. Als er seine Augen öffnete erzählte er mir von seiner eigenen Therapie im Alter von unter 30 und das ihm diese Therapie die Augen öffnete und ihm bewusst wurde, er müsse anderen Menschen helfen die Verbindung zwischen Geist, Seele und Körper zu finden - und meine Seele erinnert ihn an seine Therapie denn er spüre meinen Schmerz. Schmerz? Ja genau den unter meinen Rippen, den in meiner Seele, die da - laut ihm - zu sein scheint. Er versuchte einen Sinn in meinen Bildchen zu finden, stellte Verknüpfungen zwischen meiner Seele, meinem Geist und meinem Körper her, wohl bemerkt das er 90% des Gespräches mit seinen Worten füllte und von mir bis dato nichts wuste, außer das der Rotwein mir absolut mundete, natürlich tat er das
Nach drei Stunden und ewigen Berühren meiner Seele entließ er mich und wünschte mir eine gute Nacht.

Später am Abend lag ich in meinem Bett, befühlte meine Rippen und spürte weder Schmerz noch Seele, aber ich bin ja auch kein Motivationstrainer sondern ein Testobjekt.


Herr S. bat mich doch ein Ranking zu machen und auf einer unserer unzähligen Autofahrten stellten wir folgende Bewertungspunkte zusammen, 1 ist schlecht und 10 ist super.
Telefon - 5
Hotel - 3
How he looks - 3
Abengestaltung - 2
Charackter - fragwürdig und nur mit 1 Punkt zu bewerten
Sex - mit dem? Nein bitte nicht!!! Das was ich in der Sauna sah reichte aus um mir jegliche Lust zu nehmen
3.4.09 23:28
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung